Latest image

Übersicht

schnelle Hilfe

Anleitungen kaufen

Feed aggregator

SSD Caching

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:41
Hallo Community,
ich bin neu hier im Forum. Ich finde selber keinen Ausweg mit meinem Problem. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe ein Fujitsu Ultrabook U772, 500 GB HDD + 30 GB SSD.
Die SSD ist eigentlich nur zum Cachen da.

Bin nach der Auslieferung sofort auf Windows 8.1 umgestiegen und bringe das Caching nicht mehr hin. Fujitsu Support konnte mir nicht weiterhelfen :(.

Momentan wird alles auf der HDD gearbeitet. Die SSD hat keine Auslastung.
Mitgeliferte SSD Software war nur Intel Rapid Start Technology (hilft ja nur beim wecken aus dem Ruhezustand) und ExpressCacheSoftware (hat aber nichts gemacht)

Möglichkeiten:
1. Windows auf der SSD installieren (nur Betriebsystem, Programme auf der HDD)
Die Festplatte wird im BIOS (bzw. nun UEFI) nicht angezeigt, d. h. ich kann nicht davon booten.
Bei der Windows Installation kann ich aber die SSD auswählen. Aber nach einem Neustart bei der Installation startet das System nicht mehr (kann anscheinend nicht von der SSD booten)
Gibt es da eine Möglichkeit das Betriebsystem auf der SSD laufen zu lassen?

2. Alles wieder auf der HDD installieren und SSD als Cache-Laufwerk verwenden.
Die ExpressCacheSoftware habe ich aber nicht zum laufen bebracht. Was muss ich machen das diese läuft. Bei der Installation schon aufpassen oder irgendwelche BIOS Einstellungen?

Über ein paar hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.
Kommentare wie "kein Ahnung" bitte weglassen :-)
Kategorien: PC-Zeitschriften

[Multi-Funktionen] Brother MFC-J4510DW (Multifunktionsgerät Tinte)

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:29
Hallo Community,

bei mir ist seit knapp 9 Monaten obiges Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Fax, Kopierer) im Einsatz. Ich habe damals knapp 130 EUR bezahlt und bin der Meinung: ein wirklich tolles Gerät in dieser Preisklasse!

Flachbett-/Einzugscanner, Duplexdruck, A3-Druck (!), Fax (auch ohne PC), WLAN, Pictbridge-USB und Speicherkarteneinschub... die Funktionsvielfalt ist enorm. Genial finde ich den ausklappbarem Farb-Touchscreen, die Bedienung geht somit leicht von der Hand, als ob man ein Smartphone bedient. Direktdruck übers Handy per WLAN? Kein Problem und spielend leicht eingerichtet :D

Ein wenig störend finde ich nur die Lautstärke beim Drucken, aber flüsterleise darf man wohl nicht erwarten :) Denn der Papiereinzug geht nicht von der schmalen, sondern von der langen Seite eines A4-Blattes aus. Dafür kommt das der Druckgeschwindigkeit zugute. Schwarzweiß- und Farbausdrucke sind meiner Meinung nach scharf und absolut alltagstauglich und gehen zügig vonstatten.

Hat jemand noch dieses Gerät und seine Erfahrungen gemacht? Freue mich auf Eure Antworten.

Schöne Weihnachten
Thomas
Kategorien: PC-Zeitschriften

Logitech Illuminated Keyboard - Meinungsbericht

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:27
Ich habe das Logitech Illuminated Keyboard jetzt schon ca. 8 Jahre bei mir und bin immer noch zufrieden. Es bietet für mich genau das, was ich von einer Tastatur erwarte.
- Sie ist klein, dünn und schlicht. Konnte nie verstehen, wer sich irgendwelche monströsen (meist Gaming)-Tastaturen in das Zimmer stellt.
- Die Tastatur geht leicht, so wie bei einem Notebook, nur mit besserem Tastenanschlag.
- Sie ist sehr sehr leise, ich möchte kein Tastengehämmer wie in einem Großraumbüro. ;)
- Die Tastatur bietet Hintergrundbeleuchtung (dimmbar). Das mag jetzt sicher merkwürdig klingen, welche Tastatur bietet das heutzutage nicht. Aber das erste Modelle der Illuminated Reihe war vor ~15 Jahren auf dem Markt, damals war das noch teils ein Alleinstellungsmerkmal, wenn man von quietschebunten Gamingtasturen absieht.
- Und auch besonders wichtig, die Buchstaben sind nicht aufgedruckt, sondern lasergraviert. Kaputt gegangen ist mir noch nie eine Tastatur, selbst wirklich uralte, aber es mussten etliche Keyboards entsorgt werden, weil die Hälfte der Buchstaben sich im Laufe der Zeit abgerieben haben. Das kann mit diesem Modell nicht passieren.

Der einzige Nachteil daran ist für mich, die Handauflage. Sie ist aus einem festen Art Gummi, das erfüllt zwar voll und ganz ihren Zweck, aber wenn man die Tastatur reinigt, dann verschmiert diese Gummibeschichtung immer wie eine Art Radiergummi. Na ja, vielleicht ist das bei den neueren Modellen auch inzwischen verbessert worden.
Kategorien: PC-Zeitschriften

[Grafikkarten] Probleme mit HD4890

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:25
Hallo,

Ich hab schon einiges ausprobiert und weiß einfach nicht weiter und wende mich deswegen an euch um auf hilfe zu hoffen.

Nun erstmal zum Problem:

Also ich habe meinen Rechner vor einiger Zeit aufgerüstet Neues Mainboard, neue Grafikkarte und anschließend noch ein größeres Netzteil. Als ich allerdings das Netzteil eingebaut habe war ich mir schon bewusst das meine neue Grafikkarte ( Sapphire R9 290 ( Refferenzdesign )) ein Speicher Problem hat und habe sie deshalb kurz darauf eingeschickt als Garantiefall soweit so gut. Nun aber das Problem, da ich ja nun keine Grafikkarte mehr in meinem PC hatte habe ich meine alte Karte ( Club3D HD4890 Superclocked ) wieder ausgepackt und eingebaut. Zuerst lief alles tadellos bis ich dann angefangen habe zu Spielen, plötzlich ging mein Rechner aus. Habe mir erst nichts dabei gedacht kann ja passieren doch der Rechner lies sich nicht anschalten. Wie dem auch sei nach einigem rumprobieren bin ich drauf gestoßen das die Grafikkarte das Problem ist also bei Ebay ne andere 4890 gekauft... das gleiche Problem trat dann auch bei dieser Karte auch. Nun war ich am Wochenende bei einem Kollegen und der hatte noch ne HD 4870 OC da liegen diese läuft allerdings einwandfrei. Genau so wie eine R9 280 die ich mir zu Testzwecken bei meiner Freundin gemobst habe.
So also nochmal die 4890 reingeschmissen aber diesmal bei ihr und siehe da bei ihr läuft sie einwandfrei. Wenn ich die Karte bei mir einbaue versucht das Cmos die Karte zu laden und dann geht der Rechner sofort wieder aus sofern beide 6 Pin Stromanschlüsse angeschlossen sind fehlt allerdings einer bleibt der Rechner an allerdings natürlich mit der Fehlermeldung das die Stromkabel nicht angeschlossen seien
Kategorien: PC-Zeitschriften

[DVB-S] Frage zur Umrüstung analog auf digtales Sat Fernsehen

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:21
Hallo zusammen,

mein zukünftiger Vermieter ist sich nicht sicher, ob seine vorhandene Sat Anlage digitaltauglich ist, weil man bislang immer nur DVB-T nutzte. Es gibt in dem Dachgeschoss, wo ich einziehe, bereits eine Dose mit zwei Anschlüssen für Sat TV.

Decken diese beiden Erläuterungen alles wesentliche ab oder fehlt dort etwas?

http://www.tg-satellit.de/upgrade3.php

http://satellitenempfang.info/auf_di...umruesten.html

Kurzfassung:
Hier benötigen sie einen Quattro LNB. Diesen tauschen Sie gegen den vorhanden LNB aus. Außerdem brauchen Sie einen 5/4 Multischalter. Der Multischalter benötigt auch eine 230 V Spannungsversorgung.

Vielen Dank
Kategorien: PC-Zeitschriften

Nexus 4 erkennt das Android 5.0 Update nicht

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:19
Hi, nachdem ich mein Nexus 4 zurückgesetzt habe, habe ich komischerweise noch das 4.4.4 Android Update. Vor dem zurücksetzen hatte ich schon 5.0. Mein Handy sagt mir aber es sei auf dem neusten Stand.
Wie kann ich 5.0 laden?
Kategorien: PC-Zeitschriften

Telefunkten D40F182N3C

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:19
Hallo liebe Leute,
ich suche Gleichgesinnte, die sich irgendwann mal den im Titel genannten Fernseher angeschafft haben und den dazugehörigen WLAN-Dongle besitzen oder ihn via LAN-Kabel mit dem Internet verbunden haben.
Im Großen und Ganzen habe ich an dem Gerät nichts zu meckern, er tut das was er soll - und das für den kleinen Preis erstaunlich gut.

Mein einziges Problem ist folgendes:
Nach dem Einschalten funktioniert er die ersten 5 - 10 Sekunden so, wie er funktionieren soll, also lässt sich flüssig mit der Fernbedienung bedienen. Dann fängt er an, für 10 - 20 Sekunden auszusetzen und reagiert nicht mehr auf die Fernbedienung. :eek: Danach geht alles wie gehabt.

Meine Vermutung ist, dass es daran liegt, dass er sich in der Zeit mit dem Internet verbindet und alle anderen "Prozesse" in den Hintergrund stellt.

Meine Frage daher nun: hat jemand außer ich noch diesen Fernseher mit oder ohne dem oben geschilderten Problem oder hat ihn jemand mit Kabel im Internet hängen? (Ich benutze den Vezzy 200-Dongle) Tritt das Problem bei der Benutzung mit Kabel nicht auf?

Freue mich auf Antworten und wünsche euch noch eine schöne Festzeit, viele Grüße
nogutsnoglory
Kategorien: PC-Zeitschriften

Samsung 840 Evo

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:19
Samsung 840 EVO MZ-7TE500, Solid-State-Drive, 500 GB, SATA, 2,5 Zoll, 6 Gb/s
Technische Daten:
Kapazität: 500Gb
Schnittstelle: SATA 6Gb/s
Puffergröße: 512 MB
Breite: 69,85mm
Tiefe: 100mm
Höhe: 6,8mm
Gewicht: 53g
Energieverbrauch: 0,1W (Leerlauf: 0,045W)
Zuverlässigket: 1.500.000 Stunden
Garantie: 3 Jahre

Moin moin,

ich besitze seit kurzem die Samsung Evo 840 SSD-Festplatte mit 500Gb. Äußerlich hat sie einen sehr guten kompakten Eindruck gemacht.
Wie für SSD's üblich sorgen sie für einen erheblichen Geschwindigkeitszuwachs bei PC's im Vergleich zu HDD's. Was sich auch schon direkt bei der flotten Neuinstallation von Windows sowie m späteren Betrieb bemerkbar machte. Der Rechner startet nun in knapp über 3 sek (vorher waren es locker auch mal 13-18 sek). Begeistert bin ich von der geringen Geräuschentwicklung. An nervige Geräusche wird man nur noch erinnert, wenn die noch vorhandene alte HDD im Rechner angesprochen wird.
Ladezeiten und Speicher-/Kopierzeiten der SSD sind absolut spitze.

Im Vergleich zur Samsung 840 Pro-Serie besitzt die Evo-Variante "nur" die langsamere TLC-Speicher-Technologie, allerdings ist sie dank Turbo-Write-Technologie extrem flott. Die durchweg guten Testergebnisse und vor allem der extrem günstige Preis (um die 200€ für die 500GB-Variante) waren letztendlich meine entscheidenden Kaufgründe.
Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich absolut ansprechend.

Wer eine günstige SSD sucht ist, meiner Meinung nach, bei der Samsung SSD Evo-Series sehr gut aufgehoben (gut) .

Zur Langlebigkeit der Evo-Series von Samsung kann ich leider noch nichts sagen. Sie soll theoretisch niedriger sein als bei der Pro-Serie. Auch die Garantie fällt mit 3 Jahren im Vergleich zu den 5 Jahren bei der Pro-Serie geringer aus.

Gerne würde ich hier, falls vorhanden, bzgl. der Langlebigkeit der Samsung Evo-Serie Rückmeldungen aus der Praxis bzw. praktische Erfahrungsberichte erhalten. :-)
Kategorien: PC-Zeitschriften

[LAN] Störung im Netzwerk ? bitte um Hilfe.

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 14:12
Hallo liebe Community,
Seit ungefähr letzter Woche treten in meinem Internet in ungleichen Abständen Probleme auf.

Das bezieht sich darauf das ich nichts am PC mache (getestet) und der MS , PING wert auf 100-200-300-400-500 steigt von eigentlichen 42.
Das zieht sich bis 10-30 Sekunden hin und dann ist es erstmal wieder für ungefähr 10-20 minuten auf 42.
Sehr ärgerlich wenn man grad in einem Spiel ist und seine eingegebenen Anforderungen sich verziehen und man sich wundert warum.

Ich frag mich nun was das sein kann.
Ich bin über jede Hilfe glücklich.

:
Alice / o2 16000 DSL
Kategorien: PC-Zeitschriften

[Mozilla Firefox] Dieser Verbindung wird nicht vertraut

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 13:20
Hallo,
seit heute kann ich auf eine Seite, welche ich schon seit Jahren besuche, nicht mehr zugreifen.
Die Meldung von Firefox dazu:
"Dieser Verbindung wird nicht vertraut

Sie haben Firefox angewiesen, eine gesicherte Verbindung zu www.jungewelt.de aufzubauen, es kann aber nicht überprüft werden, ob die Verbindung sicher ist.

Wenn Sie normalerweise eine gesicherte Verbindung aufbauen, weist sich die Website mit einer vertrauenswürdigen Identifikation aus, um zu garantieren, dass Sie die richtige Website besuchen. Die Identifikation dieser Website dagegen kann nicht bestätigt werden.
Was sollte ich tun?

Falls Sie für gewöhnlich keine Probleme mit dieser Website haben, könnte dieser Fehler bedeuten, dass jemand die Website fälscht. Sie sollten in dem Fall nicht fortfahren.

Diese Website verwendet HTTP Strict Transport Security (HSTS), um mitzuteilen, dass Firefox nur über gesicherte Verbindungen mit ihr kommunizieren soll. Daher ist es nicht möglich, eine Ausnahme für dieses Zertifikat anzulegen.
"

Wie kann ich es anstellen, trotzdem eine Ausnahme anzulegen? Ich möchte nicht jedes Mal nur für diese Seite einen anderen Browser aufrufen müssen.
Kategorien: PC-Zeitschriften

[Notebook] Notebooksuche

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 13:18
Hallo,

da mein Notebook wohl den Geist aufgibt (ist grade eingeschickt ... zum 2. mal) überlege ich mir schon mal welches ich mir als nächstes anschaffen könnte.

- Wie ist dein Budget?
Ich wollt eig. nicht viel mehr ausgeben, als wie ich für den alten bekomme ... dass sind so 800 +- ein bisschen (850 sind auch ok ... 900 wird schon eng wenns aber dadurch deutlich besser wird ok)

- Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
Jap, ich studiere.

- Welche Displaygröße bevorzugst du?
ab 15 Zoll ist für mich alles ok.

- Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
das ist mir nicht wichtig.

- Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
(Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
ich würde gerne mit Office arbeiten, programmieren und zocken (nichts aufregendes)

- Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
spielen tu ich eig. nur World of Warcraft ... mit meinem alten konnte ich dies recht gut und erwarte mehr vom neuen (WoW ist jetzt ja nicht wirklich was aufwendiges^^)

- Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
ja, aber Gewicht und Akkuleistung sind nicht so wichtig.

- Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
ja ich bin darauf angewiesen.

- Welche Anschlüsse benötigst Du?
(USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan,
Bluetooth,...)?
hier brauch ich nur das normale ... HDMI wär toll, und nen paar USB Ports


So das wars auch schon ... ich hab ir schon ein paar angesehen und poste die gerne mal:

Ein bisschen teurer...http://www.notebooksbilliger.de/note...ge60+2pei781fd

Von AMD hab ich wirklich 0 Plan...http://www.notebooksbilliger.de/stud...i+gx60+3cc81fd

hier ein I5 Prozessor, ich weiß nicht wie groß bei WoW der Unterschied ausfällt... http://www.notebooksbilliger.de/stud...+vn7+591g+50ug

Wäre echt super, wenn Ihr mir helfen könntet.

MfG Nina
Kategorien: PC-Zeitschriften

[SSD] SSD wieder als Bootlaufwerk

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 13:12
Hallo,
ich bin etwas verzweifelt und hoffe das mir nun hier jemand bereit ist zu helfen.

Kurze Vorgeschichte. Mein MSI Notebook war in der Reparatur, was dazu geführt hat das meine "fremd" SSD (Samsung EVO 840 mSATA) ausgebaut und das Betriebssystem auf meine "normale" HDD installiert wurde.

Glücklicher Weise waren die Daten auf der SSD noch erhalten und ich habe sie wieder eingebaut. Nun muss ich aber beim Systemstart immer F11 drücken und die SSD als Bootlaufwerk auswählen.
In meinem BIOS habe ich leider nicht, wie für mich gewohnt, die Möglichkeit die Bootreihenfolge der Festplatten auszuwählen, sondern nur den Punkt "Windows Boot Manager" und natürlich USB, DVD, etc.

Ich habe natürlich im Web schon gesucht und auch einiges gefunden. Das Szenario ist hier aber immer eine Neuinstallation der SSD um diese dann zum Bootlaufwerk zu machen. Ich will aber nicht neu installieren, denn ich bin ja gearde froh das meine Daten wenigstens noch vorhanden sind. Ich traue mich auch nicht die "normale" HDD einfach zu formatieren und weiß auch nicht ob das automatisch bedeuten würde das von der SSD gebootet wird.

Hat hier vielleicht jemand einen Tip für mich?
(ich nutze Win 8.1 64bit)
Kategorien: PC-Zeitschriften

Samsung Galaxy TabPro 8.4 16GB WiFi (T320)

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 13:06
Hallo,

ich bin seit ein paar Monate im besitz des Galaxy TabPro nachdem ich eigentlich nach einen Ebook-Reader gesucht habe habe mich dann doch für diese Tablet entschieden da es preislich keinen großen Unterschied machte und mit seiner 2560 x 1600 Pixel und dem Super-Clear-LC-Display auch bestens dafür geeignet ist.

Desweiteren verfügt es auch über einen starken Quad-Core 2,3GHz Prozessor und 2GB RAM, dadurch eignet es sich auch für alle Apps was es so gibt und für den täglichen Mehrgebrauch.
Leider bzw. gut, ist einen Ansichtssache verfügt es bereits über Knox, was mir das Flashen von einer anderen Firmware Gedanken bereitet, da durch das Inkrementieren des Knox-Counters die Garantie verfällt. Es gibt jedoch eine Lösung es zu rooten ohne den Counter zu erhöhen somit kann man schon um einiges mehr mit diesem Gerät machen.

Wie seid ihr mit dem Gerät zufrieden?
Falls ihr irgendwelche Fragen zum Tablet habt, immer her damit ;)

Schöne Weihnachten, PC17
Kategorien: PC-Zeitschriften

rsyncbackup.vbs teilweise nur 1x erfolgreich

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:56
Hallo zusammen,

nach längerer Zeit habe ich mal wieder ein Problem mit dem rsyncbackup.vbs. Vielleicht gibt es noch jemanden, der das Programm nutzt und mir evtl. sogar bei meinem Problem helfen kann:

Ich versuche von einer internen Festplatte auf eine externe zu sichern. Für einen alten rsync-Befehl funktioniert das auch. Bei einem neu angelegten allerdings immer nur einmal. (Die neuen Daten wurden von robocopy auf die interne Festplatte kopert.) Alle Folgekopien klappen nicht.

Folgendes habe ich erfolglos ausprobiert:
- alte rsync-Datei umgeschrieben
- neue Daten ersetzt durch die funktionsfähigen
- neue Daten an den alten Sicherungspfad kopiert - da klappt es mit der alten Version
- wenn ich den alten Pfad komplett mit den neuen Daten überschreibe, klappt es wieder nicht
- Ordnernamen komplett geändert
- normal kopiert (ohne Robocopy)

Hat jemand eine Idee dazu?

Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße,
Fender124
Kategorien: PC-Zeitschriften

NumPad-Tasten durch Fn-Taste und Zahlenreihe ergänzen

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:55
Hallo,

meine Notebooktastatur besitzt keinen Ziffernblock und auch kein auf die Buchstabentasten aufgebrachtes Fn-NumPad.

Da ich jedoch relativ häufig Sonderzeichen verwende , z. B. Alt+0132 und Alt+0147, würde ich gerne die Möglichkeit haben, sämtliche Sonderzeichen über die Tastatur aufzurufen.

Gibt es z. B. ein Tool, mit dem man durch drücken der Fn-Taste die regulären Zahlentasten als Numpad-Zahlen emulieren kann? Oder die Eingabe Alt+Zahl auch mit den normalen Tasten aufrufen kann (ohne jede einzelne Tastenkombination abzuspeichern)?

Vielen Dnak und viele Grüße
Median
Kategorien: PC-Zeitschriften

[Sony] Sony Xperia Z2 - Meinungsbericht

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:49
Hallo Community!

Ich bin seit Anfang November stolzer Besitzer eines Sony Xperia Z2 und kann bis jetzt nur Positives berichten.
Alles läuft super schnell, der Akku lässt sich schnell aufladen und hält auch vergleichsweise sehr lange! Ich lade das Handy im Schnitt jeden 2. Tag auf und benutze es doch recht häufig!
Die Kamera leistet auf jeden Fall auch das, was sie verspricht! Zuerst hab ich nur mit 8MP fotografiert, um den etwas knappen Speicher von 16GB (welcher bei mir vor allem durch Musik voll wird) nicht voll zu machen, aber jetzt hab ich mir eine 32GB Micro-SD-Karte gekauft und hab nun mehr als genug Speicher zur Verfügung!
Es ist auch erstaunlich wie glücklich ich jetzt doch darüber bin, dass das Handy wasserfest ist! Hie und da kommt schnell mal Wasser übers Handy (wenns regnet, etc.) oder wenn ich Dreck draufbekomme kann man es super einfach abwaschen :D
Einzig die Standard Apps von Sony stören ein wenig, wie z.B. "What's New", "Ultimate Video" oder wie sie alle heißen... Um die loszuwerden müsste ich das Handy rooten, was ich mir auch überlege demnächst mal zu tun.

Hattet ihr ähnliche Erfahrungen wie ich?
Viele Grüße,
Xoho
Kategorien: PC-Zeitschriften

AVR am Notebook anschließen verursacht Probleme bei den FPS in Spielen

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:48
Hallo liebe Community.
Ich habe folgendes Problem,
Ich habe eine 5.1 Anlage und einen Pioneer VSX-424 Receiver.
Ich habe ein Notebook von MSI mit der GTX 765m und der Intel HD 4600.
Nun habe ich die Anlage am AVR angeschlossen und mein Notebook vom HDMI Ausgang der GTX 765m zum HDMI eingang des AVR verbunden und vom AVR noch den Fernseher per HDMI Ausgang zum Eingang des TV, soweit alles gut. nun kann ich aber nur Sound über das Notebook bekommen wenn ich beide Geräte (TV und Notebook) am AVR habe, wenn ich den TV vom AVR abstecke habe ich am Notebook kein Bild mehr, nun ist es beim Zocken aber so das mir knapp 40fps bei jedem Spiel fehlen weil der das Bild an 2 Anzeigegeräte schickt... die Frage nun, wie bekomme ich es hin Am Notebook Bild zu haben und den Sound vom Notebook über den AVr zu hören ohne das mir ein Bildsignal an den TV geschickt wird was die FPS beeinträchtigt?
Kategorien: PC-Zeitschriften

VDL 2015 Datei mit Menu erstellen

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:39
Hallo Chip Community,

ich habe mit Magix Video Deluxe 2015 Plus einen Film mit Menu erstellt und will diesen nun auf DVD bannen, sodass er auf möglichst JEDEM normalen DVD-Player abgespielt werden kann.

Das ist ja ansich kein Problem, allerdings brauche ich 50 DVDs...

Wenn ich nun jede DVD einzeln aus dem Programm brenne dauert das Tage, da VDL offenbar (zumindest sieht es für mich so aus) bei jeder DVD den FIlm neu rendert (was meines Erachtens vollkommener Blödsinn ist ^^ )

Ich kann aber ja auch nicht so ohne weiters eine .iso ausgeben, da die ja nur am Rechner zu verwenden ist :(

Nun die Frage:
Gibt es eine Möglichkeit eine Datei zu erstellen, die das DVD-Menu enthält und sämtliche Kapitelmarker UND von handelsüblichen DVD Playern am Fernseher abgespielt werden kann?
Oder gibt es einen praktikablen Workaround um eine iso auf DVD zu brennen, sodass der normale Mensch sie einfach in den DVD Player legen kann und anschließend die DVD mit Menu hat?

Im voraus schonmal vielen Dank für sämtliche Antworten und liebe vorweihnachtliche Grüße
Frange
Kategorien: PC-Zeitschriften

RFID-Tag zum selber beschreiben

Forum von Chip-Online - Sa, 12/20/2014 - 12:38
Hallo!

Ich suche einen RFID-Tag zum selber beschreiben (so etwas Ähnliches wie die "Tierchips", nur mehr Speicher erforderlich). Der RFID-Tag sollte in einem "Sicherheitsaufkleber" eingebaut sein, den man z.B. an einem Fahrradrahmen aufkleben kann. Man sollte dem Sicherheitsstreifen ansehen dass jemand versucht hat ihn abzuziehen. Natürlich benötige ich dann ein passendes Gerät zum Beschreiben des RFID-Tags. Ein Sicherheitscode soll Änderungen am Inhalt des RFID-Tags verhindern. kennt jemand einen Anbieter solcher Tags? Danke!

Gruß, René
Kategorien: PC-Zeitschriften

digikam 4.6.0 erschienen

Linux Forum - Sa, 12/20/2014 - 11:43
Hallo,

am 18.12.14 ist die Version 4.6.0 von Digikam und Showfoto erschienen.

Was ist Digikam nach eigenen Aussagen?
Zitat: digiKam is an advanced digital photo management application for Linux, Windows, and Mac-OSX.
The people who inspired digiKam's design are the photographers like you who want to view, manage, edit, enhance, organize, tag, and share photographs under Linux
Homepage

Download
Kurzzusammenfassung der Neuerungen/Fixes

Gruß

michel_vaclav
Kategorien: Linux Forum